Nicolai Köppel


Am Nikolaustag 1971 im damaligen Westberlin gezeugt, als Löwe geboren, war Nicolai Köppel Schlafwagenschaffner, Buchhändler, Student diverser Geisteswissenschaften und an der Filmakademie Baden-Württemberg. Mitglied im Vorstand des VS. Heute lebt er mit Frau und zwei Töchtern in Heilbronn. Und morgen wohl auch noch. Es gefällt ihm dort.

Von ihm bei uns: der Erzählungsband "Dänische Western", das Hörbuch "Die Hirsche in Nachbars Garten" und sein Roman "Minne"


www.nicolaikoeppel.de



Der FAZ-Fragebogen:
Was ist für Sie das grösste Unglück: wenn nichts mehr zählt
Wo möchten Sie leben: in einem Viertel
Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück: Eine Quattro Stagioni mit extraviel 29
Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten: die der Zweifler
Ihre liebsten Romanhelden: Ali Baba und die vierzig Räuber
Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte: Die Viererbande
Ihre Lieblingsheldinnen in der Wirklichkeit: Siebzehn Jahr, blondes Haar
Ihre Lieblingsheldinnen in der Dichtung: Eine Frau von dreißig Jahren
Ihre Lieblingsmaler: Signore Otto Dix
Ihr Lieblingskomponist: Adi Zehnpfennig
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten: Dreistigkeit
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer Frau am meisten: Elfengleichheit
Ihre Lieblingstugend: kein falscher Fuffziger zu sein
Ihre Lieblingsbeschäftigung: Der Versuch, Fünflinge zu zeugen
Wer oder was hätten Sie sein mögen: Siebengescheit
Ihr Hauptcharakterzug: Neunmalklugheit
Was schätzen Sie bei ihren Freunden am meisten: dass sie mir zahlenmäßig überlegen sind
Ihr größter Fehler: manchmal etwas zu versieben
Was wäre für Sie das größte Unglück: Achter im Fahrrad
Was möchten Sie sein: jemand, dem die neun Ideen nicht ausgehen
Ihre Lieblingsfarbe: zehnoberrot
Ihre Lieblingsblume: Tausendschön
Ihr Lieblingsvogel: Picoides tridactylus (Dreizehenspecht)
Ihr Lieblingsschriftsteller: Franz Xaver Siebzehnriebl
Ihr Lieblingslyriker: Paul Zählan
Ihre Helden in der Wirklichkeit: Theo Zwanziger
Ihre Helden in der Dichtung: Siebenkäs
Ihre Heldinnen in der Geschichte: 
Ihre Lieblingsnamen: Elf-Viera
Was verabscheuen Sie am meisten: Achtlosigkeit
Welche geschichtliche Gestalten verachten Sie am meisten: Nullsummenspieler
Welche militärischen Leistungen bewundern Sie am meisten: fünfe grade sein lassen
Ihr Traum vom Glück: sieben Leben zu haben
Welche Reform bewundern Sie am meisten: der tausendjährige Frieden
Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen: eine Nummer nach der anderen schieben zu können
Wie möchten Sie sterben: gevierteilt werden
Ihre gegenwärtige Geistesverfassung: Eins A
Ihr Motto: Wenn alle Menschen wüßten, was jeder über den anderen sagt, es gäbe keine vier Freunde auf der Welt"
- Blaise Pascal (und der war Mathematiker, die Zahl stimmt also)